Naturpark Südsteiermark


Unsere Stärken als Naturpark-Partner:

"Wir sind Naturparkpartner, weil die Südsteiermark unsere Heimat und unser Lebensraum ist, hier wollen wir uns auch in Zukunft wohlfühlen."

Das Sausal ist innerhalb des Naturparks ein besonderer Platz – die Vielfalt der Kulturlandschaft spiegelt sich in einem ganz eigenen Menschenschlag wider, der auf Lebensfreude besonders viel Wert legt: Die Menschen gönnen sich gutes Essen und Wein, haben Zeit zum Reden und betrachten die Welt ein wenig lockerer.

Am Weingut Schauer heizen wir unsere Häuser mit einer Hackschnitzelheizung mit Holz aus dem eigenen Wald, Trinkwasser kommt aus dem eigenen Brunnen. Die Buschenschank und die Gästezimmer sind mit Baumaterialien, Ambiente und Ausrichtung eng mit der Kulturlandschaft verwoben, die Vielfalt des Lebens ist spürbar. Schauen Sie genau hin, erleben Sie die Kraft der Natur. Unser Sitzgarten ist umgeben von Wiesenblumen und Birn- und Kirschbäumen - im Juni/Juli dürfen die Herzkirschen geerntet werden. Im Weingarten verzichten wir auf Herbizide, die Wiesenflächen dazwischen werden sorgsam gepflegt – nur jede zweite Zeile wird abwechselnd gemäht, dazwischen blühen Schafgarbe, Taubnessel, Quendel, Storchenschnabel.  Die Hecken aus Berberitzen, Brombeeren, Feuerdorn und Hartriegel bieten Insekten und Kleintieren schützenden Rückzug – vielleicht haben Sie Glück und entdecken eine Smaragd-Eidechse. In der Senke bieten unsere beiden Fischteiche stille Plätze zur Entschleunigung.

 

Naturpark-Ausflüge:

Der Besuch der acht Naturpark-Juwele im Naturpark Südsteiermark ist ein besonderes Erlebnis – unser Favorit ist natürlich der – zugegeben recht anstrengende aber auch sehr lohnende Wanderweg auf den Demmerkogel. Zu jeder Jahreszeit ist der Ausblick von der großen hölzernen Warte ein besonderer, die berühmte Schmetterlingswiese – ein Natura 2000 Schutzgebiet ist vor allem im Frühling sehenswert. Gerne machen unsere Gäste auch Ausflüge zur Heiligengeistklamm oder erwandern mit Kindern die Altenbachklamm.

Spannende, geführte Naturpark-Hupfa-Touren werden von den Naturpark-FührerInnen angeboten, bei denen der Naturpark in der Tiefe vorgestellt wird, z. B. „Bio-Aktiv-Tour, Forschungsreise durchs Himmelreich, Von schmackhaften Hendln und Weingarten-Getier“… Gerne organisieren wir Ihnen auch geführte Naturpark-Touren direkt vom Haus weg.

 

Als Naturpark-Partner sind wir Botschafter für die Aufgaben des Naturparks Südsteiermark: 2002 hat die Steiermärkische Landesregierung das Landschaftsschutzgebiet Südweststeirisches Weinland mit dem Prädikat Naturpark ausgezeichnet. Ein Naturpark ist eine besonders erhaltenswerte einzigartige Kulturlandschaft, die durch die Bewirtschaftung des Menschen entstanden ist. Ziel ist es, Biodiversität zu fördern und Landschaft, Lebensräume und Lebewesen für die Bevölkerung und BesucherInnen durch Erholungs- und Bildungsangebote erlebbar zu machen.

 

Im Naturparkzentrum Grottenhof gibt es Workshops zum Thema Bauerngarten, Einkaufsmöglichkeiten von Naturpark-Produkten im Naturparkladen,  geöffnet Mittwoch – Sonntag von 9 – 17 Uhr und interessante Kulturveranstaltungen.

 

Ganz im Sinne des Naturpark-Mottos „Schützen durch Nützen: Naturparke sorgen für gesunde Lebensräume – für Pflanzen, Tiere und Menschen“ legen die Naturparke Steiermark ihren Fokus in den nächsten Jahren auf „Naturschutz & Biodiversität.“ Wir als Naturpark-Partner wurden durch das Projekt „Wenn Vermieter und Gäste lustvoll ins Gras beißen“ unterstützt. Im Rahmen dieses Projektes haben wir 2016 unsere „Sprechende Weinzeile“ und die Naturpark-Aussichtsplattform umgesetzt.

 

Als Naturparkpartner und Weinbauern gehen sehr achtsam mit der Kulturlandschaft um: Wir beobachten gut und wissen, dass sich die natürlichen Gegebenheiten innerhalb von wenigen Metern verändern können. Darauf reagieren wie bei der Bestellung unseres Weingarten. Und diese „Naturpark-Qualität“ ist in unserer Buschenschank zu verkosten: Premium-Wein aus den Kitzecker Weingärten und herrliches Bauernbrot aus unserem Backofen.

Comments are closed.